Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap
THW-Thema
Wählen Sie einen Archivmonat:
Resultate (3 Seiten)
» 1 » 2 » 3 
Allgemeines
Bilder: THW/ Sebastian Vogler

Stellvertreter des Inspekteurs der Luftwaffe informiert sich über das THW

Siegburg. „99 Prozent der THW-Angehörigen engagieren sich ehrenamtlich. Das THW ist daher am besten im Ortsverband zu begreifen.“ Mit diesen Worten begrüßte der Landesbeauftragte für Nordrhein-Westfalen, Dr. Hans-Ingo Schliwienski, den Stellvertreter des Inspekteurs der Luftwaffe, Generalleutnant Dieter Naskrent, in der Unterkunft des THW Siegburg. Dort informierte sich Naskrent am 12.Mai über Struktur, Einsatzoptionen und Herausforderungen des THW.

(12.05.2016)
Allgemeines

Vom Plenarsaal zum THW - Sybille Benning MdB besucht den Ortsverband Münster

<Münster. Welche Aufgaben hat das Technische Hilfswerk? Wer sind die Menschen, die dahinter stehen? Wo liegen die Probleme bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit im Bevölkerungsschutz? Über diese und andere Fragen informierte sich die Bundestagsabgeordnete Sybille Benning am vergangenen Donnerstagabend während ihres Besuches beim Technischen Hilfswerk im Ortsverband Münster.

(10.03.2016)
Allgemeines
Bilder: Erkan Usta, Islamische Gemeinschaft Herne 2

Islamische Gemeinschaft Herne 2 besucht das THW

Wanne-Eickel. Über 20 Mitglieder der Islamischen Gemeinschaft Herne 2 informierten sich am 23. Februar beim Ortsverband Wanne-Eickel über die Arbeit des Technischen Hilfswerks. Erste Kontakte zu der Islamischen Gemeinschaft hatten sich bereits im Mai des vergangenen Jahres ergeben als das THW an einem Kultur- und Familienfest mitwirkte.

(23.02.2016)
Allgemeines
Bilder: THW/ Sebastian Vogler

Peter Beyer zu Besuch beim THW in seinem Wahlkreis

Heiligenhaus/ Ratingen. Ehrenamtliches Engagement, Flüchtlingshilfe und Finanzen waren Themen des Besuchs des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer beim Technischen Hilfswerk (THW) in seinem Wahlkreis Mettmann II. Der Parlamentarier besuchte am 11. Februar die Dienststelle des Landesbeauftragten in Heiligenhaus und am Folgetag den Ortsverband Ratingen.

(12.02.2016)
Allgemeines
Bilder: THW/ Nils Ciprina

Und Action: THW-Ortsverband Dortmund unterstützte Tatort-Dreharbeiten

Dortmund. Wenn am kommenden Sonntag der neue Dortmunder Tatort „Hundstage“ ausgestrahlt wird, freuen sich die THWler aus Dortmund besonders, denn sie können ihre Arbeit im Fernsehen betrachten. Die Dortmunder Fachgruppe Wassergefahren unterstützte die Nachtdreharbeiten im Dortmunder Hafen vom 22. bis zum 30.Juni 2015.

(29.01.2016)
Allgemeines
Keine Fotos vorhanden

Führungspooltagung im GFB Düsseldorf

Ratingen. Am 20. Januar 2016 trafen sich zwanzig Führungskräfte des Geschäftsführerbereiches (GFB) Düsseldorf zu einer ersten Tagung im neuen Jahr.

(20.01.2016)
Allgemeines
Bild: THW/ Rolf Heistert: Burkard Aehlich erläutert den Bundestagsabgeordneten Seif (3 v.l.) und Mayer (4 v.l.) den für Tauchpumpen entwickelten Auftriebskörper

Versprechen gehalten – Bundestagsabgeordnete besuchen das THW

Euskirchen. Zu einem lange versprochen Besuch beim THW kam es in der Woche vor Weihnachten. Der Präsident der THW-Bundesvereinigung und Mitglied des Deutschen Bundestages, Stephan Mayer, und sein Parlamentskollege Detlef Seif informierten sich über den Ortsverband Euskirchen.

(21.12.2015)
Allgemeines
Bild: THW/ Marco Koep

Der Esel von Wesel: Neuer Werbeträger für den Ortsverband

Wesel. Der Ortsverband Wesel freut sich über ein neues Teammitglied: Eine Eselsfigur im THW-Look. Der Esel ist Botschafter der Stadt und nun auch des THW.

(15.12.2015)
Allgemeines
Bild: THW/ Nils Ciprina: Die geehrten Mitglieder des ENT

Auszeichnungen und neue Mitglieder für das Einsatznachsorgeteam

Hagen/Heiligenhaus. Das Einsatznachsorgeteam (ENT) des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen schloss am 13. Dezember mit einem Treffen das Jahr 2015 ab. Im Rahmen der Veranstaltung wurden vier Angehörige des ENT geehrt. Zwei Wochen zuvor wurden acht neue Mitglieder für das ENT ausgewählt.

(13.12.2015)
Allgemeines
Stromeinspeisung in ein landwirtschaftliches Anwesen (Bild: THW)

THW sorgte für Strom: Schneesturm jährt sich zum 10. Mal

Heiligenhaus. Kritische Infrastrukturen wie Strom- und Wasserversorgung sicherstellen – dies zählt zu den Kernkompetenzen des Technischen Hilfswerks (THW). Schnelle Hilfe in solch einem Fall war auch vor zehn Jahren notwendig: Ein teils heftiger Wintereinbruch mit Schneestürmen führte im Münsterland zu einem weitreichenden Ausfall der Stromversorgung. Mehr als 1000 THW-Helferinnen und Helfer aus über 100 THW-Ortsverbänden waren tagelang im Einsatz und versorgten die Bevölkerung mit Notstrom.

(26.11.2015)
Resultate (3 Seiten)
» 1 » 2 » 3 
  • Druck
  •  
  •  
  • Oben