Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap
THW-Thema
 

Zugtrupp (ZTr)

Der ZTr unterstützt den Zugführer bei der Führung des Technischen Zuges (TZ). Ihm obliegt die taktisch-/ technische Koordination und Abwicklung von Einsätzen. Im Einsatz richtet er eine Befehlsstelle ein und betreibt diese für den Technischen Zug sowie ggf. für weitere unterstellte Einheiten / Teileinheiten. Ferner organisiert der Zugtrupp den Personal- und Materialeinsatz sowie die Logistik für die unterstellten Einheiten / Teileinheiten. Der Zugtrupp stellt die Verbindung zur übergeordneten Einsatzleitung (EL) bzw. Führungsstelle (FüSt) sowie zu benachbarten Einheiten / Organisationen her und hält diese. Im Bedarfsfall bilden ein oder mehrere Zugtrupps eine THW-Führungsstelle. Der Zugtrupp ist also für seinen Technischen Zug verantwortlich für Führung, Dokumentation (Lagekarten, Einsatz- und Funktagebücher), Kommunikation und Logistik. Hierzu steht ihm ein Mannschafts-Transportwagen (MTW) zur Verfügung, der als Transport- oder Lotsenfahrzeug ebenso wie als Führungsstelle eingesetzt werden kann. 

Auf Initiative des Landesverbandes erhält zur Zeit ein Zugtrupp pro GFB eine spezielle Lotsenausbildung, um auf die Erfüllung dieses Aufgabenbereichs besondes vorbereitet zu sein.

Personalstärke: 1/1/2 = 4

Der Zugtrupp besteht aus dem Zugführer, dem Zugtruppführer (gleichzeitig stv. Zugführer) sowie jeweils einem Sprechfunker und Kraftfahrer. 

Charakteristisches Gerät: 

Die Ausstattung umfasst neben dem MTW unter anderem

  • Führungs- und Meldeausstattung
  • Notebook
  • Fahrzeug- und Handnavigationsgeräte
  • 4m und 2m BOS-Funk
  • Mobiltelefon
  • Erkundungsgerät
  • Multigas-Spürgerät
  • Verkehrssicherungssatz
  • verschiedene Hand- und Signalleuchten
  • Megaphon
  • Mannschaftstransportwagen (MTW)

Der Zugtrupp ist prinzipiell in jedem Technischen Zug einmal vorhanden. Im LV NW gibt es damit 142 Zugtrupps.

  • Druck
  •  
  •  
  • Oben